Wir über uns

Wolfertswil ist ein eigenständiges Dorf und gehört zur politischen Gemeinde Degersheim. Die verkehrstechnisch günstige Lage zwischen zwei Eisenbahn-Hauptachsen, unser intaktes Dorfleben, unsere hervorragenden Schulen und unsere überschaubare Grösse machen Wolfertswil zu einem idealen Wohnort und Lebensraum für Familien.

Leben nicht nur Wohnen, das bedeutet für Wolfertswil …

  • in einem intakten und kulturell aktiven Dorf zuhause zu sein.
  • in eine naturnahe, gesunde und weitgehend stressfreie Welt einzutauchen.
  • frische Luft zu atmen und die Ruhe bewusst zu spüren.
  • die Aussicht über das ganze Fürstenland, über Gossau und St. Gallen bis zum Bodensee täglich zu geniessen.

Offenbar hat es den Menschen an diesem Ort schon in frühen Zeiten gefallen. Wolfertswil wurde erstmals im Jahre 838 mit dem Namen Wolfridenswilare erwähnt. Bis zur französischen Revolution gehörte Wolfertswil politisch, schulisch und kirchlich zum Kloster Magdenau. Mit der Gründung des Kantons St. Gallen um 1803 kam Wolfertswil politisch zu Degersheim. Wolfertswil konnte einige seiner dörflichen Strukturen bis heute beibehalten. So verfügen wir über eine eigene Dorfkorporation, welche die Versorgung mit Elektrizität und Wasser sicherstellt, sowie über eine eigene Ortsbürgergemeinde.

Ein leistungsfähiges Gewerbe, die Landwirtschaftsbetriebe sowie unser grösster Arbeitgeber, die Firma AS Aufzüge AG, prägen unser Dorf ebenfalls massgebend und bieten unseren Einwohnern interessante Arbeitsplätze.

Dank der guten und schnellen Postauto-Verbindung nach Degersheim und Flawil sind auch Zentren wie St. Gallen und Zürich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend erreichbar.

Markus Heimbeck, Präsident Dorfkorporation Wolfertswil